09.05.2015 Jugendflamme mit Erfolg bestanden

BURGTHANN/DIEPERSDORF – Am zweiten Samstag im Mai fand die diesjährige Abnahme der Jugendflamme des Dienstbezirks 3 in Diepersdorf statt. Dieser Herausforderung stellte sich unter anderem auch die Jugendgruppe der Feuerwehr Burgthann mit 9 Teilnehmern. An 6 verschiedenen Stationen mussten die Jugendlichen ihr Können unter Beweis stellen.



Beobachtet von den jeweiligen Stationsleitern musste u.a. ein Notruf richtig abgesetzt werden, eine Schlauchleitung mit einer Gesamtlänge von ca. 45 Metern gekuppelt, sowie verschiedene Gerätschaften welche für den Einsatz benötigt werden benannt und erklärt werden.





Zielgenaues Ausrollen von Schläuchen, das Werfen von Leinenbeuteln sowie das Anfertigen von verschiedenen Knoten und Stichen welche für den Feuerwehrdienst wichtig sind, rundeten die Aufgaben welche es zu bewältigen gab ab.




Somit wurde die Stufe 1 der Jugendflamme von allen teilnehmenden Jugendlichen der Feuerwehr Burgthann mit Erfolg bestanden. Zwei Jugendliche, welche erst seit kurzem aktiv sind, waren ebenfalls dabei um ihre Kameraden zu unterstützen bevor sie im nächsten Jahr selbst mitmachen können.




Der Kreisbrandinspektor, Peter Schlerf, sowie der Kreisbrandmeister und Jugendbeauftragter des Dienstbezirks 3, Christian Falk, bedankten sich bei allen Jugendlichen für die Teilnahme und das Engagement in der Feuerwehr. Ein Dank gilt neben den vielen freiwilligen Helfern auch der Feuerwehr Diepersdorf, welche die Organisation der diesjährigen Veranstaltung übernommen hatte.



Bericht: Florian Stahl, Bilder: Markus Herden


Zurück