Einsatz: Wasserschaden

BURGTHANN - Am späten Abend des 15. August, wurden die Kräfte der Feuerwehr Burgthann um 22:21 Uhr zu einer defekten Zisterne in das Burgthanner Neubaugebiet alarmiert. Diese war vollgelaufen und konnte aufgrund eines Defekts nicht mehr selbstständig abpumpen. Daraufhin verständigte der Eigentümer die Feuerwehr. An der Einsatzstelle eingetroffen wurde diese mithilfe einer Tauchpumpe ausgepumpt und nach ca. einer Stunde konnten die Kräfte auch schon wieder zum Standort zurückkehren.

 

 

 

Eingesetzte Kräfte
FF Burgthann mit HLF20, LF8/6, First Responder

 

Bericht: Florian Stahl, Bilder: Tanja Kraus


Zurück