Einsatz: THL - Ausgelaufenes Heizöl

BURGTHANN - Am 9. September wurde die Feuerwehr Burgthann um 09:49 Uhr zu einer Technischen Hilfeleistung in das Burgthanner Ortsgebiet alarmiert. Beim Befüllen eines Heizöltanks durch eine Fachfirma stoppte aufgrund eines technischen Defektes die automatische Betankungssteuerung nicht und der Tank lief somit über. Der Großteil des Heizöls sammelte sich in einem Schacht. Ein Teil davon lief aber auch in die Kellerräume des Hauses.

 

 

 

 

Durch die Feuerwehr wurde dieses mit einem speziellen Bindemittel aufgesaugt, gereinigt und fachgerecht entsorgt. Nach ca. 2 Stunden konnte die Einsatzstelle an das Landratsamt sowie der Fachfirma übergeben werden. Durch diese wurden nun weitere Maßnahmen veranlasst. Für die Feuerwehr war der Einsatz hiermit beendet.

 

Eingesetzte Kräfte
FF Burgthann mit HLF20, LF8/6
Landratsamt, Wasserwirtschaftsamt

 

Bilder: Markus Röder, Bericht: Florian Stahl

 

Zurück